NetApp Virtual Storage Console 6.0

NetApp Virtual Storage Console 6.0

Die NetApp Virtual Storage Console für VMware vSphere ermöglicht integriertes und vollständig konsistentes umfassendes Management für Virtual Storage in VMware Infrastrukturen, einschließlich Bestandsaufnahme, Statusüberwachung, Kapazitätsmanagement, Bereitstellung, Klonen sowie Backups, Restores und Disaster Recovery. Mithilfe der Virtual Storage Console können VMware Administratoren über VMware vCenter auf all diese Funktionen zugreifen und diese ausführen. Mit der integrierten rollenbasierten Zugriffssteuerung (RBAC) können Sie kontrollieren, wer welche Aufgaben ausführt, wodurch sich ohne Einschränkung der Richtlinien Ihrer Storage-Administratoren die Server- und Storage-Effizienz verbessert. Clustered Data ONTAP oder Data ONTAP 7-Mode unterstützen alle VSC Funktionen für vSphere. Die Virtual Storage Console ist ein vSphere Client Plug-In.

NetApp hat vor kurzem die Virtual Storage Console 6.0 Announced.

Verbesserungen seit dem 5.0 Release sind:

  • Multi-vCenter Server Support
    Der vSphere Web Client funktioniert in multi-vCenter Server Umgebungen als Single Pane of Glass ohne dabei den Linked Mode zu benötigen.
  • Globalization
    Das GUI und Dokumentation unterstützen zusätzlich zu Englisch auch die Sprachen Simplified Chinese und Japanisch. 
  • PowerShell cmdlets
    PowerShell cmdlets werden für alle VSC Funktionen unterstützt, ausser Backup und Recovery. Anwender können so Applikationen und Skripte entwickeln, welche direkt mit dem VSC Server auf Command Line Basis kommunizieren.
  • vSphere 6.0 Support
  • Support für VMware VVOLs
    Wenn Sie Clustered Data ONTAP 8.2.2 oder grösser haben, können Sie VMware VVOLs erstellen und verwalten.
  • NetApp Data ONTAP 8.3 Kompatibilität
TOP